Förderung von Dach- und Fassadenbegrünungen

Der Bundesverband GebäudeGrün e.V. (BuGG) führt seit 2004 (von 2004 - 2016 noch durch den Vorgängerverband FBB Fachvereinigung Bauwerksbegrünung) in 2-jährigen Abständen Städteumfragen zu den direkten und indirekten Förderungen von Dach- und Fassadenbegrünung durch.

Aktuelle Städteumfrage 2019 zur Förderung von Dach- und Fassadenbegrünungen

Es steht vom 15.04. - 30.06.2019 eine aktuelle Umfrage an, bei der sich alle deutsche Städte beteiligen können.

Hier kommen Sie zu den Fragen:

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung!

 

Die Ergebnisse der früheren Umfragen finden Sie nachfolgend:

Unterstützerschreiben des Deutschen Städtetages und des deutschen Städte- und Gemeindebundes:

Deutscher Städtetag

Deutscher Städte- und Gemeindebund

Angefragte Städte:

1.488 - Alle Städte in Deutschland ab einer Einwohnerzahl von 10.000

Rückläufe:

282 (19 %) Städte

Übersicht der Ergebnisse 2000 - 2016

 

 

Die Ergebnisse der Umfrage sind nachfolgend dargestellt und führen zu jedem Themenbereich die Antworten aller 282 Städte auf, nach Postleitzahlen sortiert und eingeteilt in „ja“ und „nein“. So kann der Nutzer sich zu seiner speziellen Fragestellung schnell einen Überblick verschaffen, ob seine angefragte Stadt zum Beispiel finanzielle Zuschüsse gibt („ja“) und wenn nicht, ob sie überhaupt geantwortet hat (wäre dann unter „nein“). Weitere Fragen und Details sind dann, wenn nicht schon vermerkt, mit den Städten (meist Bau- oder Grünflächenämter) zu klären.

A. Übersicht der Umfrage-Ergebnisse 2016

In einer Übersicht werden die Ergebnisse der Umfrage 2016 (teilweise im Vergleich zu den früheren Umfragen) vorgestellt, um einen ersten Überblick des aktuell ermittelten Stands zu bekommen.

B. Dachbegrünung

B 1. Direkte Zuschüsse Dachbegrünung

Direkte finanzielle Unterstützungen, die je nach Fall an Bedingungen verbunden sein können.

B 2. Indirekte Zuschüsse Dachbegrünung bei Gesplitteter Abwassersatzung

Mögliche Gebührenminderung der Niederschlagswassergebühr bei Gemeinden mit Gesplitteter Abwassersatzung. Je nach Fall ggf. mit Bedingungen verbunden.

B 3. Öko-Punkte mit Dachbegrünung

Wertmäßige Anrechnung von Dachbegrünungen beim Öko-Konto, je nach Festlegung der Gemeinde.

B 4. Festsetzung von Dachbegrünung im Bebauungsplan

Grundsätzliche oder fallweise Festsetzung von Dachbegrünung im Bebauungsplan und damit verbindliche Vorgabe für die Bauherren.

C. Fassadenbegrünung

C 1. Direkte Zuschüsse Fassadenbegrünung Direkte finanzielle Unterstützungen, die je nach Fall an Bedingungen verbunden sein können.

C 2. Festsetzung von Fassadenbegrünung im Bebauungsplan

Grundsätzliche oder fallweise Festsetzung von Fassadenbegrünung im Bebauungsplan und damit verbindliche Vorgabe für die Bauherren.

Die Umfrageerhebung sowie die Auswertung erfolgte im Rahmen der Möglichkeiten der FBB und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

Für Rückfragen oder Änderungsmeldungen steht die FBB-Geschäftsstelle unter info@remove-this.fbb.de gerne zur Verfügung.

Praxisbeispiele:

Dachbegrünung. Städte mit Vorbild-Charakter

Fassadenbegrünung. Städte mit Vorbild-Charakter