Weitere Unterstützung - BuGG-Scout / BuGG-Botschafter

BuGG-Scout

  • Ziel: möglichst viele und aktuelle Informationen aus dem Markt in den BuGG zu bringen und der Allgemeinheit zentral zur Verfügung zu stellen
  • BuGG-Scout kann jedes BuGG-Mitglied werden, das sich meldet, seine Bereitschaft dazu erklärt, sich zu neutralem Verhalten im Sinne der BuGG verpflichtet und vom BuGG-Vorstand ernannt wird
  • Der BuGG-Scout sucht und findet interessante Neuigkeiten (Veröffentlichungen, Forschungen, neue Bücher, Vorschriften, Seminare, TV-Ausstrahlungen, usw.) aus dem Gebäudebegrünungsmarkt und seinen angrenzenden Gewerke und gibt diese in aufbereiteter Form (dazu gibt es formale Regeln und ein Meldemodul auf gebaeudegruen.info) an die BuGG-Geschäftsstelle
  • Der BuGG-Scout kann auch Informationen anderer BuGG-Mitglieder sammeln, aufbereiten und der BuGG-Geschäftsstelle übermitteln
  • BuGG-Scout kann gerne eine eigene BuGG-Visitenkarte bekommen
  • BuGG-Scout wird (wenn erwünscht) auf der BuGG-Homepage mit Namen und Foto vorgestellt und seine Meldungen mit Hinweis auf ihn (z. B. „Von unserem BuGG-Scout Max Mustermann“) angezeigt
  • Ein BuGG-Scout kann auch BuGG-Botschafter sein
  • Die Tätigkeit als BuGG-Scout erfolgt ehrenamtlich

BuGG-Botschafter

  • Ziel: möglichst viele Personen (vorrangig Multiplikatoren, Meinungsführer, potenzielle Mitglieder, potenzielle Sponsoren, neue Zielgruppen) über die „Bundesweite Strategie Gebäudegrün“, die Informationsplattform gebaeudegruen.info und die BuGG zu informieren
  • BuGG-Botschafter kann jedes BuGG-Mitglied werden, das sich meldet, seine Bereitschaft dazu erklärt, sich zu neutralem Verhalten im Sinne der BuGG verpflichtet und vom BuGG-Vorstand ernannt wird
  • Der BuGG-Botschafter nimmt den Erst-Kontakt auf mit den o.g. Zielpersonen bzw. –verbänden, informiert über die BuGG und ihre Aktivitäten und vermittelt weitere Kontakte zwischen Zielperson und BuGG-Geschäftsstelle bzw. BuGG-Vorstand
  • Der BuGG-Botschafter erstattet der BuGG-Geschäftsstelle vierteljährig bzw. bei Bedarf Bericht über seine erfolgten und geplanten Aktivitäten, um Doppelarbeit zu vermeiden
  • Der BuGG-Botschafter wird mit den notwendigen Broschüren der BuGG, Mitglieder-Werbung usw. ausgestattet
  • BuGG-Botschafter kann gerne eine eigene FBB-Visitenkarte bekommen
  • BuGG-Botschafter wird (wenn erwünscht) auf der FBB-Homepage mit Namen und Foto vorgestellt
  • Ein BuGG-Botschafter kann auch BuGG-Scout sein
  • Die Tätigkeit als BuGG-Botschafter erfolgt ehrenamtlich