Programm

BuGG-Fachkongress „Solar-Gründach" in Berlin und Online

Programm

Tag 1. - 20.10.2022

10:00 Uhr
Begrüßung

Moderation: Friederike Skorning, 100 prozent erneuerbar stiftung

> Dr. Gunter Mann, Präsident Bundesverband GebäudeGrün e.V. (BuGG)
> Staatssekretär Tino Schopf, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Berlin
> Staatssekretärin Dr. Silke Karcher, Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz
> Dipl.-Ing. Berit Müller, Geschäftsführerin DGS Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie Landesverband Berlin Brandenburg

Positionspapier „Solar-Gründach“ von 100 prozent erneuerbar stiftung, BuGG, BGL und NABU
Harald Uphoff, Geschäftsführender Vorstand 100 prozent erneuerbar stiftung

10:30 Uhr
Themenblock 1: Einführung in das Thema und Bestandsaufnahme

Klimawandel und nun? Klimaschutz und Klimawandelanpassung
Prof. Dr. Jürgen Baumüller, Stadtklimatologe, Institut für Landschaftsplanung und Ökologie, Universität Stuttgart

Photovoltaik – wo stehen wir heute. Technische Grundlagen, Begriffserläuterungen und Marktzahlen.
Dipl.-Ing. Berit Müller, Geschäftsführerin DGS Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie Landesverband Berlin Brandenburg

Dachbegrünung und Solar-Gründach – wo stehen wir heute. Grundlagen, Marktzahlen, Vorurteile und Hemmnisse
Dr. Gunter Mann, Präsident Bundesverband GebäudeGrün e.V. (BuGG)

12:00 Uhr - Mittagspause

13:00 Uhr
Themenblock 2: Vorteile der Kombination von Solar und Dachbegrünung. Aus Wissenschaft und Praxis

Moderation: Dipl.-Ing. Elisabeth Gruchmann-Bernau, Grün statt Grau

Ertragssteigerung von Photovoltaikanlagen durch die Kombination mit Dachbegrünung. Zusammenfassung verschiedener Untersuchungen
Prof. Dr. Roland Krippner, Fakultät Architektur, Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Spitzenabflussbeiwerte bei Solar-Gründächern zu Minderung der Abflussspitzen. Ergebnisse verschiedener Untersuchungen
Prof. Gilbert Lösken, ehemals Leibnitz-Universität Hannover und Dipl.-Ing. Daniel Westerholt, Bundesverband GebäudeGrün e.V. (BuGG)

Kurze Pause

SMARTRoofs – welche Biodiversität können wir in Kombinationsanlagen Gründach/Solarenergienutzung erwarten?
Dr. phil Geograph Stephan Brenneisen, Leiter Forschungsgruppe Stadtökologie,
Institut für Umwelt und Natürliche Ressourcen, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW, Wädenswil

Schadenspotential bei Dachabdichtungen. PV-Dächer im Vergleich zu Solar-Gründächer
Herbert Gärtner, Dachdeckermeister, von der Handwerkskammer Koblenz öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Dachdecker-Handwerk, Rüdscheid

Im Anschluss: Podiumsdiskussion mit den Referierenden

15:15 Uhr - Pause

15:45 Uhr
Themenblock 3: Technische Lösungen zu Solar-Gründächern

Moderation: N.N. Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH)

Erfolgsfaktoren dauerhaft funktionsfähiger Solar-Gründächer. Grundlagen zur Bau- und Vegetationstechnik, Pflege und Wartung
M.Sc. Felix Mollenhauer, Bundesverband GebäudeGrün e.V. (BuGG)

Systemlösungen und Praxisbeispiele zur Kombination von Photovoltaik mit Dachbegrünung.
Verschiedene Unternehmen berichten:

Paul Bauder GmbH & Co. KG, Optigrün international AG, Zinco GmbH, Over Easy Solar AS, SOLYCO Solar AG

Im Anschluss: Podiumsdiskussion mit den Referierenden

18:00 Uhr -  Ende des 1. Tages

ab 19:00 Uhr - Abendessen

 

Tag 2. - 21.10.2022

08:30 Uhr
Themenblock 4: Praxisberichte und Kosten-Nutzen-Betrachtungen

Moderation: Sven Ullrich, Redaktion photovoltaik

Solar-Gründacher sind im Markt angekommen.
Multiuse-Anlagen (Energiegründach mit Wasserretention) für Neubau- und Bestandsdächer

Andreas Dreisiebner, Mitglied des Vorstandes Solarspar, Sissach und Geschäftsführer Growsolutions, Seuzach

Kosten-Nutzen-Betrachtung Solar-Gründach vs PV-Dach
Dipl.-Ing. Christian Dürschner, Ing.-Büro Dürschner, Erlangen

Nachträglicher Einbau von PV-Anlagen auf bestehende Dachbegrünungen
Dipl.-Ing. (FH) Lena Kehl, Ingenieurbüro Kehl, München

10:00Uhr - Pause

10:30 Uhr
Aus der Praxis: Von der Planung bis zur Instandhaltung (Pflege und Wartung).
Aus der Sicht der Ausführenden (Dachbegrünung und Solarfachbetrieb)

Dipl.-Ing. Tobias Buchen, Flor Design Dach GmbH, Freiburg und BuGG-Präsidiumsmitglied

Solar-Gründächer in der Schweiz. Stand der Dinge zu Vorgaben und Förderungen
Christoph Harlacher, Vize-Präsident Schweizerische Fachvereinigung Gebäudebegrünung (SFG)

Im Anschluss: Podiumsdiskussion mit den Referierenden

12:30 Uhr - Mittagspause

13:00 Uhr
Themenblock 5: Gesetzliche Vorgaben und Förderinstrumente

Moderation: N. N.

Zielkonflikt "PV-Pflicht und Gründach-Festsetzung in B-Plänen"
So geht die Stadt Karlsruhe damit um

Dipl.-Ing. Eva Vogel, Stadt Karlsruhe, Gartenbauamt Abteilung Planung

Förderung von Solar-Gründächer auf Kommunal-, Länder- und Bundesebene
Rebecca Gohlke, Bundesverband GebäudeGrün e.V. (BuGG)

Umsetzung von Solar-Gründächern in Österreich am Beispiel des Solar-Leitfadens der Stadt Wien
Dipl.-Ing. Dr. Stefan Sattler, Energieplanung Magistrat M 20, Stadt Wien

Im Anschluss: Podiumsdiskussion mit den Referierenden

14:45 Uhr
Themenblock 6: Flächenpotenziale und aktuelle Forschungen

Moderation: N. N.

Ermittlung von Flächenpotenzialen. Möglichkeiten und Grenzen von Solar- und Gründach-Katastern
Dr.-Ing. Stephan Wilforth, Geschäftsführer tetraeder.solar gmbh, Dortmund

PV-Dachgarten. Kombination PV bei genutzten Intensivbegrünungen
Dr. Irene Zluwa, Grün statt Grau, / Verband für Bauwerksbegrünung Österreich (VfB), Wien

Aktuelle Forschungsprojekte zur Kombination von Photovoltaik und Gebäudebegrünung aus der D-A-CH-Region
Dipl.-Ing. Elisabeth Gruchmann-Bernau, Grün statt Grau / Verband für Bauwerksbegrünung Österreich (VfB), Wien

16:15 Uhr - Schlussworte, Verabschiedung und Veranstaltungsende

 

Schirmherr*in

Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Berlin
Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz

 

Stand 25.07.2022. Änderungen vorbehalten.

 



   Programm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



   Programm