BuGG-Tag Forschung und Lehre Gebäudegrün 2019

Veranstaltungsort: 

ZAE Bayern - Bayerisches Zentrum für Angewandte Energieforschung e. V.
Magdalene-Schoch-Str. 3
97074 Würzburg
www.zae-bayern.de

Seminargebühr:

  • 40 Euro für BuGG-Mitglieder
  • 50 Euro für FLL-Mitglieder
  • 60 Euro für Nicht-Mitglieder

Datum:

18. September 2019

Zeit:

ca. 9.00 - 17.00 Uhr

Der Bundesverband GebäudeGrün e. V. (BuGG) führt in diesem Jahr erstmals den „BuGG-Tag der Forschung und Lehre Gebäudegrün“ durch. Nach dem Auftakt in Würzburg soll die Veranstaltung jährlich an einem anderen Ort stattfinden. Zielgruppen sind alle interessierten und vor allem in den Bereichen Dach-, Fassaden- und Innenraumbegrünung aktiven Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland. Die Ziele des „Tag der Forschung und Lehre Gebäudegrün“ sind:

  • Gegenseitiges Kennenlernen und Netzwerken 
  • Erfahrungsaustausch 
  • Vorstellung aktueller Projekte
  • Ermittlung Forschungsbedarf 
  • Fördermittel 
  • Förderung der Lehre zum Thema Gebäudebegrünung 
  • Ermittlung Themen für den Weltkongress Gebäudegrün 16. – 18.06.2020

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich, ihre Hochschule und ihre aktuellen Projekte vorzustellen. Kurzvorträge beispielhafter Forschungs- und Förderprojekte, Workshops und Informationen zu nationalen und internationalen Fördermittelgebern komplettieren das Programm.

Programmablauf (vorläufig):

09.00 Uhr Offizielle Begrüßung
Dr. Gunter Mann, Präsident Bundesverband Gebäudegrün e.V. (BuGG)
Dr. Hans-Peter Ebert, Bereichsleiter Energieeffizienz, ZAE Würzburg

09.10 Uhr Vorstellungsrunde: Kurzvorstellung der Teilnehmer

10.00 Uhr Vorträge zu aktuellen Projekten

Aktuelles zur Dach-, Fassaden- und Innenraumbegrünung
Dr. Gunter Mann, Präsident Bundesverband Gebäudegrün e. V. (BuGG)

Aktuelle Forschungsprojekte mit Bezug zu Urban Green / Regelungen zum Wasserhaushalt der kommenden DWA-A102
Prof. Dr.-Ing. Mathias Uhl, Fachbereich Bauingenieurwesen, Fachhochschule Münster

10.45 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr Vorträge zu aktuellen Projekten

RegenInfraStrukturAnpassung RISA. Pilotprojekt Am Weißenberge.
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Dickhaut, Umweltgerechte Stadt- und Infrastrukturplanung, Hafen-City Universität Hamburg HCU

KlimAGaLa „Weiterbildung zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels und zum Klimaschutz für Akteure im Fachbereich Landschaftsarchitektur, Garten- und Landschaftsbau sowie Produktionsgartenbau“
Prof. Dipl.-Ing. Ute Büchner, Fakultät AuL, HochschuleOsnabrück

Die Rolle von Gebäudebegrünung in der Lehre
Prof. Dr.-Ing. Ferdinand Ludwig, Technische Universität München

Klima-Forschungs-Station Würzburg: Gemeinschaftsprojekt von LWG und ZAE
Dipl.-Ing. Constantin Römer, ZAE Würzburg und
MSc. Johanne Bohl, Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau LWG, Veitshöchheim

12.30 Uhr Mittagspause und anschließender Besichtigung der Klimaforschungsstation

13.30 Uhr Workshops [jeder Teilnehmer kann nur einen Workshop belegen]

  • Wissenswertes und Forschungsbedarf
  • Lehre
  • Förderung der Gebäudebegrünung in der
  • Sinn und Möglichkeiten (übergreifender) Kooperationen
  • Finanzierung von Forschungsprojekten

14.30 Uhr Präsentation der Ergebnisse der Workshops

15.15 Uhr Kaffeepause

15.45 Uhr Vorträge zu Fördermöglichkeiten

Nationale Förderprogramme zum Thema Gebäudegrün
Guido Hagel, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), Bonn

FLL-Forschungsförderung – aktiv und facettenreich
Jürgen Rohrbach, Geschäftsführer Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. (FLL), Bonn

EU-Fördermittel. Quo vadis?
N.N.

17.00 Uhr Fazit / Verabschiedung / Ende

Weitere Informationen und Anmeldung: 

Bundesverband GebäudeGrün e. V. (BuGG)
In den Birken 11
66130 Saarbrücken  Tel. 0681-9880570
Fax 0681-9880572  info@remove-this.bugg.de

 

BuGG-Tag Forschung und Lehre Gebäudegrün 2019

300 Kb

ANMELDUNG

Wenn das Formular erfolgreich verschickt wurde erhalten Sie eine Bestätigungsmeldung auf der Seite, sowie sofort eine Kopie per E-Mail. Fehlerhaft ausgefüllte Felder werden nach dem Absenden rot dargestellt / umrandet.

RÜCKTRITTS- UND STORNOBEDINGUNGEN FÜR BUGG-VERANSTALTUNGEN

Eine Stornierung ist, sofern nicht anders beschrieben, kostenfrei möglich bis zum 14. Tag vor dem Veranstaltungstermin. Für eine Stornierung bis zum 8. Tag vor dem Veranstaltungstermin wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 50 % der Teilnahmegebühr erhoben, nach Ablauf dieser Frist werden für eine Stornierung und/oder bei Nicht-Erscheinen am Veranstaltungstag 100 % der Teilnahmegebühr berechnet. Das gilt auch bei „kostenfreien“ Seminaren, d.h. bei Nicht-Erscheinen am Veranstaltungstag wird eine Kostenpauschale von 30 Euro fällig. Grundsätzlich kann zu jeder Veranstaltung eine Ersatzperson kommen, ohne dass Mehrkosten anfallen.

Ja, Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.

Wir benötigen die angefragten Daten für die Planung, Durchführung und Nachbereitung unserer Veranstaltung (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b oder lit. f DS-GVO). Ihre Daten werden gemäß Datenschutzerklärung, siehe www.gebaeudegruen.info, behandelt. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten für diese Veranstaltung speichern und nutzen, sowie diese an die Veranstaltungspartner weitergeben dürfen. Ihre Einwilligung können sie jederzeit widerrufen und Sie können die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten fordern.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass während der Veranstaltung Foto- und ggf. Filmaufnahmen gemacht werden. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie im Rahmen der allgemeinen Berichterstattung und Dokumentation der Veranstaltung bei der Ausstrahlung im TV, online und in Printmedien erscheinen können. Sie treten die Auswertungs- und Nutzungsrechte einschließlich Nebenrechte zeitlich, räumlich und inhaltlich uneingeschränkt ab.

Wenn das Formular erfolgreich verschickt wurde erhalten Sie eine Bestätigungsmeldung auf der Seite, sowie sofort eine Kopie per E-Mail. Fehlerhaft ausgefüllte Felder werden nach dem Absenden rot dargestellt / umrandet.