BuGG-Fassadenbegrünungssymposium Hamburg 2018

Veranstaltungsort:

Behörde für Umwelt und Energie
Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg

Kosten:

99,00 EURO
79,00 EURO für die Mitglieder der teilnehmenden Verbände

Datum: 

25. September 2018

Zeit: 

8.45 - 17.00 Uhr 

Interessantes Tagesseminar mit Themen rund um die Fassadenbegrünung einschließlich der Vorstellung verschiedener Praxisbeispiele. Drei Objektbesichtigungen in der Mittagspause.

Programmablauf:

08.45 Uhr
Begrüßung

  • Dr. Gunter Mann, Präsident Bundesverband GebäudeGrün e.V. (BuGG)

09.00 Uhr

  • Klimawandel und Hitzevorsorge. Begrünte Fassaden als Teil einer Lösungsstrategie? Langzeituntersuchungen zu den Verdunstungs- und Kühlleistungen von Fassadenbegrünungen
    Dipl.-Ing. Marco Schmidt, Technische Universität Berlin, Fachgebiet Gebäudetechnik und Entwerfen
  • Der Stellenwert der Fassadenbegrünung in Architektur und Städtebau
    Prof. Dr.-Ing. Nicole Pfoser, Architektin,  Master of Landscape Architecture, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt, Fachgebiet Objektplanung, Leitung Kompetenzzentrum Gebäudebegrünung und Stadtklima, Nürtingen   
  • Nachträglicher Einbau einer Fassadenbegrünung beim Wiener Magistrat M 48. Zum Werdegang, Unterhalt und Einsparungspotenziale
    Dipl-Ing. Bernhard Scharf, Universität für Bodenkultur, Wien

10.15 Uhr
Kaffee-Pause

10.45 Uhr

  • Aktuell. Vorstellung der neuen FLL-Richtlinie zur Fassadenbegrünung (2018)
    Prof. Dr. Mehdi Mahabadi, RWA-Leiter Fassadenbegrünung, Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. (FLL), Bonn
  • Von der Idee bis zur begrünten Fassade. Was gibt es zu beachten? Planungsgrundlagen
    Nils van Steenis, Architektenberater, Gelsenrot Spezialbaustoffe GmbH, Gelsenkirchen
  • Können Fassadenbegrünungen brennen?
    Brandverhalten begrünter Fassaden. Aktuelle Untersuchungen aus Österreich
    Dipl.-Ing. Jürgen Preiss, Wiener Umweltschutzabteilung, Magistratsabteilung 22, Bereich Räumliche Entwicklung, Wien 

12.15 Uhr
Mittagspause

Objektbesichtigungen - Bilder dazu im Kopfteil der Seite

 Download Lageplan-PDF

  • Objekt 1: Smart ist grün
    Adresse: Am Inselpark 9, 21109 Hamburg, Architekt: zillerplus Architekten und Stadtplaner, Bauherr: Behrendt Wohnungsbau, Baubeginn: Mai 2012, Fertigstellung: März 2013, Projektkosten: 4,4 Mio. Euro, Grundstücksgröße: ca. 1.250 qm, Bruttogeschossfläche: ca. 1.990 qm, Nutzung: Wohnen, Begrünungsart: wandgebunden in Pflanzgefäßen, mit Kletterpflanzen und Kletterhilfen, Foto HH 1 (Quelle: BUE/Emma Vanhatalo), Infolink
  • Objekt 2: Inselparkhalle 
    Adresse: Kurt-Emmerich-Platz 10-12, 21109 Hamburg, Architekt: Allmann Sattler Wappner, bs2archtikten, AP ArchitektenPartner Behrend, Nann, Guzielski, Bauherr: Bäderland Hamburg GmbH, Benno und Inge Behrens-Stiftung, IBA Hamburg, Baubeginn: Juni 2011, Fertigstellung: März 2013 Grundstücksfläche: ca. 9.900 qm, Bruttogeschossfläche: ca. 4.500 qm, Nutzung: Schwimmbad mit Wasserballleistungszentrum Begrünungsart: klassische wandgebundene Fassadenbegrünung , Foto HH 2 (Quelle: BUE/Emma Vanhatalo), Infolink
  • Objekt 3: BIQ
    Adresse: Am Inselpark 17, 21109 Hamburg, Planer: SPLITTERWERK, Label für Bildende Kunst, Arup GmbH, B+G Ingenieure, Immosolar GmbH, Bauherr: Otto Wulff Bauunternehmung, Baubeginn: Dezember 2011, Fertigstellung: April 2013, Projektkosten: ca. 4,5 Mio. Euro, Grundstücksgröße: ca. 839 qm Bruttogeschossfläche: ca. 1.350 qm, Nutzung: Wohnen Begrünungsart: wandgebunden, Algenfassade, Foto HH 3 (Quelle: BUE/Emma Vanhatalo), Infolink

13.30 Uhr

  • Fassadenbegrünungsstrategie Hamburg. „Bau nie ohne! Urbanes Grün in allen Dimensionen!“
    Staatsrat Wolfgang Michael Pollmann, Freie und Hansestadt Hamburg
  • Bodengebundenes Fassadengrün – gestaltete Pflanzenvielfalt
    Fritz Wassmann-Takigawa, Gartendesigner, Atelier für Ökologie und Gartenkultur, Schweizerische Fachvereinigung Gebäudebegrünung e.V. (SFG)
  • Nachhaltig mit fachgerechter Pflege und Wartung. Richtig gemacht bei bodengebundenen Fassadenbegrünungen
    Thorwald Brandwein, Geschäftsführer Thorwald Brandwein Fassadenbegrünung, Mechernich

15.00 Uhr
Kaffee-Pause

15.30 Uhr

  • Mooswände – das Allheilmittel? Möglichkeiten. Grenzen. Praxiserfahrungen. Projektbeispiele
    Stefan Brandhorst, Geschäftsführer Vertiko GmbH, Kirchzarten und Dr. Günter Haese, Vorstand Wohnungsgenossenschaft Gartenheim eG, Hannover (angefagt)
  • Bäume an und aus der Wand. Der „Graviplant“
    Dr. Alina Schick, Geschäftsführerin Visioverdis, Stuttgart
  • Aus der Praxis. Objektvorstellungen 
    Verschiedene BuGG-Mitglieder

17.00 Uhr
Veranstaltungsende und Verabschiedung

Weitere Informationen und Anmeldung: 

Bundesverband GebäudeGrün e. V. (BuGG)
In den Birken 11
66130 Saarbrücken 

Tel. 0681-9880570
Fax 0681-9880572 

info@remove-this.bugg.de

Flyer 10. BuGG-Fassadenbegrünungs-symposium 2018

600 Kb

Vor-Ort-, Parkplatz- und Hotelinformationen

260 Kb


Anmeldung

Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus. Wenn das Formular erfolgreich verschickt wurde erhalten Sie eine Bestätigungsmeldung auf der Seite, sowie eine Bestätigung per E-Mail. Fehlerhaft ausgefüllte Felder werden nach dem Absenden rot umrandet.

Teilnehmer 1
Teilnehmer 2
Teilnehmer 3

Rücktritts- und Stornobedingungen für BuGG-Veranstaltungen

Eine Stornierung ist, sofern nicht anders beschrieben, kostenfrei möglich bis zum 14. Tag vor dem Veranstaltungstermin. Für eine Stornierung bis zum 8. Tag vor dem Veranstaltungstermin wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 50 % der Teilnahmegebühr erhoben, nach Ablauf dieser Frist werden für eine Stornierung und/oder bei Nicht-Erscheinen am Veranstaltungstag 100 % der Teilnahmegebühr berechnet. Das gilt auch bei „kostenfreien“ Seminaren, d.h. bei Nicht-Erscheinen am Veranstaltungstag wird eine Kostenpauschale von 30 Euro fällig. Grundsätzlich kann zu jeder Veranstaltung eine Ersatzperson kommen, ohne dass Mehrkosten anfallen.


Ja, Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.