16. BuGG-Gründachsymposium am 12.02.2019 in Ditzingen

Hier können Sie diese Veranstaltung in Ihrem sozialen Netzwerk teilen:

12.02.2019

Veranstaltungsort:

Rathaus
Am Laien 1
71254 Ditzingen

Kosten:

110,00 EURO
79,00 EURO für Mitglieder der veranstaltenden Verbände

Anreise:

Die Anfahrtsbeschreibung zum Rathaus Ditzigen können Sie hier herunterladen.

Einige wenige Parkmöglichkeiten befinden sich in der Tiefgarage des Rathaus.
Weitere Parkmöglichkeiten sind hier aufgelistet.

Wenn Sie ein Hotel in der Nähe benötigen, könne Sie hier eine Liste von Hotels in der Umgebung herunterladen.

 

Am  12. Februar 2019 findet in Ditzingen bei Stuttgart zum 16. Mal das BuGG-Gründachsymposium „DER Branchentreff“ statt. Der Bundesverband GebäudeGrün e.V. (BuGG) als Ausrichter und seine Kooperationspartner Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL), Bund Deutscher Landschaftsarchitekten e.V. (BDLA) und die Schweizerische Fachvereinigung Gebäudebegrünung e.V. (SFG) freuen sich wieder auf zahlreiche Teilnehmer.

Das Gründachsymposium ist in bewährter Manier in verschiedene Themenblöcke wie „Recht & Richtlinie“, „Forschung & Lehre“, „Aus der Praxis“ unterteilt und setzt auf viele interessante aktuelle Themen, die in Kurzvorträgen präsentiert werden, sind: 

  • Gebäudebegrünung als Bestandteil ökologischer Gesamtkonzepte. Berliner Projekte
    Dipl.-Ing. Brigitte Reichmann, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Land Berlin
  • Frankfurt frischt auf – Kommunale Gründachförderung als Maßnahme zur Klimaanpassung
    Lara-Maria Mohr, Umweltamt der Stadt Frankfurt a. M.
  • Ökopunkte für Gründächer - Bewertung verschiedener Dachbegrünungen im Zusammenhang mit Eingriffsregelung und kommunaler Förderung
    Prof. Dr. sc. agr. Christian Küpfer, StadtLandFluss, Nürtingen
  • Sicherer Zugang auf Dachflächen über Leitern, Treppen und Dachausstiegen bei Pflege und Wartung
    Frank Macha, Agora Akademie Goitzsche GmbH, Muldestausee
  • Sicherstellung der positiven Wirkungen von extensiven Dachbegrünungen durch fachgerechte Pflege und Wartung – BBSR-Forschungsprojekt. Stand der Dinge. Erste Ergebnisse
    Susanne Herfort, Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte an der Humboldt-Universität zu Berlin (IASP) und BuGG-Referentin für Projektarbeit
  • Neues Verfahren zur vereinfachten Bestimmung des Deckungsgrads bei Extensivbegrünungen
    Prof. Dipl.-Ing. Gilbert Lösken und Dipl.-Ing. Daniel Westerholt, Leibniz Universität Hannover, Institut für Landschaftsarchitektur
  • Klimawandel und Hitzevorsorge. Begrünte Dächer und Fassaden als Teil einer Lösungsstrategie? Langzeituntersuchungen zu den Verdunstungs- und Kühlleistungen von Gebäudebegrünungen
    Dipl.-Ing. Marco Schmidt, Technische Universität Berlin, Fachgebiet Gebäudetechnik und Entwerfen
  • Dachbegrünungen im Wasserhaushaltsnachweis des neuen Arbeitsblattes DWA-A 102
    Prof. Dr.-Ing. Mathias Uhl, FH Münster, Fachbereich Bauingenieurwesen
  • Im Zeichen des Klimawandels. Bewässerungsstrategien für Dachbegrünungen
    Daniel Kaiser, Humboldt-Universität zu Berlin, Geographisches Institut
  • Aus alt mach neu - Recycling von Dachsubstraten
    Christian Raichle, MSc Nachwachsende Rohstoffe und Bioenergie und Ralf Farnbacher, Gartenbautechniker, Hauke Erden GmbH, Remseck-Aldingen
  • Flugroboter ändern die Perspektive - Chancen und Möglichkeiten in der Gebäudebegrünung Erich Steiner MSc, Landschaftsarchitekt FH BSLA und Geschäftsführer Schweizerischen Fachvereinigung Gebäudebegrünung e.V. (SFG) und Reto Weiss B.Sc IT, Informatik Ingenieur FH, Thun
  • Ein Schafsdach in München
    Stefanie Jühling, Landschaftsarchitektin bdla, DWB Stadtplanerin, Jühling & Partner Landschaftsarchitekten bdla mbB, München

Das BuGG-Gründachsymposium versteht sich als Informations-Plattform für aktuelle Forschungsergebnisse, neue Richtlinien und Normen und besondere Entwicklungen. Neben den aktuellen Themen bietet das BuGG-Gründachsymposium noch mehr:

  • Begleitende Ausstellung von Produkt- und Systemlösungen einiger BuGG-Mitglieder.
  • Erfahrungsaustausch der Gründach-Branche in den Pausen und im Anschluss an die Veranstaltung
  • Und für Mitglieder am Nachmittag zuvor (am 11.02.2019) die BuGG-Mitgliederversammlung

Weitere Informationen und Anmeldung: 

Bundesverband GebäudeGrün e. V. (BuGG)
In den Birken 11
66130 Saarbrücken 

Tel. 0681-9880570
Fax 0681-9880572 

info@remove-this.bugg.de

Flyer 16. BuGG-Gründachsymposium 2019

 

 

630 KB


Anmeldung

Wenn das Formular erfolgreich verschickt wurde erhalten Sie eine Bestätigungsmeldung auf der Seite, sowie sofort eine Kopie per E-Mail. Fehlerhaft ausgefüllte Felder werden nach dem Absenden rot dargestellt / umrandet.

Teilnehmer 1
Teilnehmer 2
Teilnehmer 3

Rücktritts- und Stornobedingungen für BuGG-Veranstaltungen

Eine Stornierung ist, sofern nicht anders beschrieben, kostenfrei möglich bis zum 14. Tag vor dem Veranstaltungstermin. Für eine Stornierung bis zum 8. Tag vor dem Veranstaltungstermin wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 50 % der Teilnahmegebühr erhoben, nach Ablauf dieser Frist werden für eine Stornierung und/oder bei Nicht-Erscheinen am Veranstaltungstag 100 % der Teilnahmegebühr berechnet. Das gilt auch bei „kostenfreien“ Seminaren, d.h. bei Nicht-Erscheinen am Veranstaltungstag wird eine Kostenpauschale von 30 Euro fällig. Grundsätzlich kann zu jeder Veranstaltung eine Ersatzperson kommen, ohne dass Mehrkosten anfallen.


Ja, Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.

Wir benötigen die angefragten Daten für die Planung, Durchführung und Nachbereitung unserer Veranstaltung (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b oder lit. f DS-GVO). Ihre Daten werden gemäß Datenschutzerklärung, siehe www.gebaeudegruen.info, behandelt. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten für diese Veranstaltung speichern und nutzen, sowie diese an die Veranstaltungspartner weitergeben dürfen. Ihre Einwilligung können sie jederzeit widerrufen und Sie können die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten fordern.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass während der Veranstaltung Foto- und ggf. Filmaufnahmen gemacht werden. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie im Rahmen der allgemeinen Berichterstattung und Dokumentation der Veranstaltung bei der Ausstrahlung im TV, online und in Printmedien erscheinen können. Sie treten die Auswertungs- und Nutzungsrechte einschließlich Nebenrechte zeitlich, räumlich und inhaltlich uneingeschränkt ab.

Wenn das Formular erfolgreich verschickt wurde erhalten Sie eine Bestätigungsmeldung auf der Seite, sowie sofort eine Kopie per E-Mail. Fehlerhaft ausgefüllte Felder werden nach dem Absenden rot dargestellt / umrandet.