Urban farming

Datum: 27.01.2016
Autor: Dr. Gunter Mann

Dr. Gunter Mann

Urban farming auf dem Dach. Innovativ oder „alter Hut“?

Urban farming“ ist in aller Munde und in vielen Zeitungen und Magazinen als die bahnbrechende Innovation und Lösung unserer Verstädterung und Landknappheit gefeiert. Und ganz „pfiffig“ wird es, wenn man Obst- und Gemüseanbau auf Dach und an der Fassade betreibt. Doch was ist da nun wirklich dran? Was kann die Gebäudebegrünung hinsichtlich „Urban farming“ leisten? Ist das wirklich eine neue Idee?

Kommentare
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen * - Pflichtfeld

Kommentarrichtlinien

Um zu verhindern, dass die Meldefunktion missbraucht wird, werden Einträge nur nach vorheriger Kontrolle durch einen Redakteur veröffentlicht.

Wir bitten um Verständnis.