News Details

Den Weißbuchprozess ergänzendes Positionspapier eingereicht

(ZVG/FvRH/FBB) Der Fachverband Raumbegrünung und Hydrokultur e.V. (FvRH) im Zentralverband Gartenbau e.V. (ZVG) und die Fachvereinigung Bauwerksbegrünung e.V. (FBB) haben ein gemeinsames Positionspapier zur Gebäudebegrünung erarbeitet.

 

Das Papier ergänzt die Stellungnahme der 35 grünen Verbände und Institutionen zum Weißbuch „Stadtgrün“, welche unter der Federführung der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e. V. (FLL) entstanden ist.  

Gebäudegrün ist bereits jetzt Bestandteil moderner Stadtplanung und nachhaltigen Bauens, jedoch bei weitem nicht in zufriedenstellendem Maße. Die vielfältigen Möglichkeiten der Dach-, Fassaden- und Innenraumbegrünung werden nicht ansatzweise ausgeschöpft. Da Gebäudegrün bestehende Flächen nutzt, lässt es sich stets integrieren und bedarfsgerecht gezielt einsetzen.  

Begrünte Dächer, Fassaden und Innenraumbegrünung vereinen eine Vielzahl positiver Wirkungen, wie zum Beispiel Beschattung und Kühlung, Wasserrückhalt, Feinstaubbindung und Verbesserung des Raumklimas durch Innenraumbegrünung. Schon innerhalb kurzer Zeit werden diese Faktoren in ihrer Gesamtheit wirksam.  

Der ZVG und die FBB fordern die Bundesregierung dazu auf, sich im Zuge der Innenverdichtung für eine gezielte Gebäudebegrünung einzusetzen um Städte zukünftig klimafest zu gestalten.

www.g-net.de
www.fbb.de

Berlin, den 15.07.2016